RICHARD BECKER
FOTOGRAFIE
 
 

 

Was Fotografie von vornherein ausmacht: Aus der Fülle des Sichtbaren das Elementare, den Kern wahrnehmen und von allem überflüssigen befreien. Nicht Wirklichkeit erfinden, sondern die Wirklichkeit zeigen, betonen, hervorheben.